Ernte-helfer
Gesucht!

Lust auf naturnahes Arbeiten
im netten Team?

Einfach unser Kontaktformular
ausfüllen und absenden.
Wir melden uns auf jeden Fall !

KERNMANUFAKTUR - Saaten aus einer Hand

Regionaler Anbau - Regionaler Vertrieb & Verkauf

Kürbiskerne


Der Steirische Ölkürbis (lat. Cucurbita pepo vac. Styriaca) ist durch seine schalenlosen, sattgrünen Kerne eine Besonderheit unter den Speisekürbissen. Er wächst schnell (das können über Nacht schon mal einige Zentimeter sein) und kann vielseitig verwendet werden (in jungem Stadium als Speisekürbis für Hauptgerichte, Beilagen, Chutneys oder Salate). Wir ernten in vollreifem Zustand seine äußerst nahr- und schmackhaften Kerne, die in den Bäckereien Wolf und Seitz zu Brot und Semmeln weiterverarbeitet werden.

Sonnenblumenkerne


Da uns nicht einleuchtet, dass ein großer Teil der in Deutschland verarbeiteten Sonnenblumenkerne aus China oder Osteuropa importiert wir, haben wir uns 2019 erneut an den Anbau der Sonnenblume zur Kornnutzung gewagt. Wir hoffen das Experiment gelingt, denn die Sonnenblume ist eine Diva und mag es besonders heiß und trocken. Nur dann entspricht die Qualität der Kerne den hohen Anforderungen der Bäcker.

Leinsamen


Als „einheimisches Superfood“ gewinnt die Leinsaat (lat. linum usitatissimum) – u.a. wegen ihrer hohen Konzentration an Omega-3-Fettsäuren - immer mehr an Bedeutung. Dabei handelt es sich bei den kleinen braunen Kernen eigentlich „nur“ um die Samen einer Jahrhuderte alten Kulturpflanze,

die früher hauptsächlich zur Fasergewinnung angebaut wurde. Lein ist eine wunderschöne, aber sehr arbeitsintensive Kultur, da er aufgrund seiner zarten Erscheinung kaum konkurrenzfähig ist. Das bedeutet für uns viel Hack-Arbeit aunf dem Feld. Wir produzieren ihn für die Saatenmischungen „unserer“ Bäckereien.

Mohn


Ganz neu in unserem Anbauspektrum ist der zartrosa blühende Schlafmohn (lat. Papaver Somniferum). Er stammt aus dem östlichen Mittelmeerraum und findet sich in unseren Breiten auf/in vielerlei Gebäck wieder. Wir bauen eine von nur zwei in Deutschland zugelassenen morphinarmen Sorten an. Eine Genehmigung hierfür mussten wir bei der Bundesopiumstelle einholen, die den Anbau streng überwacht und kontrolliert.

Durch seine Blütenpracht sind unsere Felder bereits zum Ausflugsziel für Naturliebhaber und -fotografen geworden.

 


 

Aktueller Presseartikel über unsere KERNMANUFAKTUR


Quelle: Augsburger Allgemeine am 25.06.2019

 


 

Aktueller Pressebeitrag über unser KERNMANUFAKTUR-Mohnfeld


Quelle: Augsburger Allgemeine am 03.07.2019

Image

 

 

KernManufaktur.de - Fam. Boeck - Hauptstraße 20 - 86682 Genderkingen - info@kernmanufaktur.de

nach oben